Marmorierte Blumentöpfe für den Frühling

Marmorierte Blumentöpfe DIY selber machen Frühling

Blumenliebe und Bastelleidenschaft gehen bei unserer Gastautorin Julia Danner von Jules kleines Freudenhaus Hand in Hand. Nachdem sie uns das mit ihrem Beitrag zum Thema Schneerosen ‚Yakima‘ und Kaffeekapsel-Upcycling bewiesen hat, inspiriert Euch die kreative DIY- und Blumen-Bloggerin diesmal zum Selbergestalten von frühlingshaften Blumentöpfen. Viel Spaß beim Nachmachen!

Hallo Frühling!

Tschüss Winter, hallo Frühling! Wir begrüßen den Frühling mit Frühblühern wie den verschiedenen Volmary Primel-Sorten, die ich im heutigen DIY-Beitrag in ein frisches grünes Gewand aus selbstgemachten marmorierten Blumentöpfen gekleidet habe. Ob die Rosen-Primel ‚Girls Delight‘ oder die ganz neue Ozean-Primel ‚Nautilus Blue Vein‘ – die Blütenpracht der Primeln selbst hat mich zum Marmorieren inspiriert.

Ozean Primel Nautilus Blue gestreift

Ozean-Primel ‚Nautilus Blue Vein‘

Ohne viel Aufwand könnt Ihr mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Marmorieren von Blumentöpfen ganz einfach selbst so ein tolles Frühlings-Ensemble herstellen. In der Gestaltung seid Ihr ganz frei. Ich habe mich für einen bunten Primel-Mix und zum Marmorieren mit der Pantone Trendfarbe 2017 „Greenery“ entschieden. Und die Materialien habt Ihr bestimmt im Haus. Im Grunde bedarf es nur einen Blumentopf und Nagellack. Seht selbst:

Ganz einfach Blumentöpfe marmorieren

Du brauchst:

  • Primeln wie z.B.  Volmary ‚Girls Delight‘
  • Passende weiße Übertöpfe
  • Nagellack
  • Unterlage wie z.B. Müllbeutel oder Malerplane
  • Einmalhandschuhe
  • Alten Eimer/Gefäß mit Wasser
  • Malerkrepp oder „Frog-Tape“ und Klebepunkte
  • Holzspieß
  • Wer mag: Scrabble-Steine mit den Buchstaben „Frühling“
  • Klebestift

Und so geht`s:

Blumentop DIY mit Primeln

  1.  Zuerst breitet Ihr am besten eine Unterlage aus, auf die Ihr Eimer, Nagellack und die späteren Blumentöpfe zum Trocknen abstellt. Wenn Ihr ein Muster in die Blumentöpfe marmorieren möchtet, klebt Ihr die Bereiche nun vorher mit Frog-Tape oder Klebepunkten ab wie auf dem Bild mit den blauen Klebestreifen. Frog-Tape klebt etwas stärker als einfaches Malerkrepp und verhindert, dass Ihr später ausgefranste Farbkanten habt. Natürlich könnt Ihr Eure Töpfe auch komplett einfärben.
  2.  Nun zieht Ihr am besten Einmalhandschuhe an und mischt Eure Lieblingsfarben, indem Ihr 1-3 Nagellack-Farben in den alten Eimer mit Wasser gießt.
  3.  Schüttelt ruhig die Farbe beim Eingießen und zieht Spuren mit dem Nagellack auf der Wasseroberfläche. Verrührt die Farben ggf. mit einem Holzspieß, damit sie sich vermischen wie auf dem Bild.DIY Blumentopf marmoriert
  4.  Nun müsst Ihr schnell sein, solange die Farbe an der Wasseroberfläche schwimmt. Taucht Eure Blumentöpfe nun so weit in die Farbe wie Ihr mögt. Spannend wirkt es, wenn Ihr die Töpfe nur zur Hälfte oder schräg eintaucht
  5.  Stellt Eure nassen Töpfe nun über Nacht auf die Unterlage zum Trocknen.Gastbeitrag_marmorieren_Primeln_4
  6.  Am nächsten Morgen könnt Ihr nun die getrockneten Töpfe weiterbearbeiten. Falls Ihr Muster abgeklebt habt, zieht nun vorsichtig die Tapes und Klebepunkte ab.DIY Blumentopf marmoriert
  7. Nun könnt Ihr Eure marmorierten Blumentöpfe nach Belieben bepflanzen und habt schon jetzt eine tolle Deko oder ein kleines Mitbringsel für die nächste Einladung, Geburtstag oder einfach so für Eure Liebsten.

DIY Blumentopf marmoriert

Blumentöpfe mit Botschaft

Eure Töpfe lassen sich nun auch noch mit einer Botschaft versehen. Entweder können sie nun mit einem Porzellanmaler beschrieben oder für unseren Frühlingsdekotipp mit Scrabble-Steinen beklebt werden.

DIY Blumentopf marmoriert

Klebt dazu mit einem einfachen Klebestift beispielsweise das Wort „Frühling“ wahlweise auf einen Topf oder gleich auf jeden der 9 Töpfe einen Buchstaben.

DIY Blumentopf marmoriert

Auf Kommode, Fensterbank, Treppenabsatz, Vorgarten oder als Geschenk begrüßt nun auch Ihr so den Frühling mit frischen Pastellfarben.

DIY Blumentopf marmoriert

Gastbeitrag_marmorieren_Primeln_11

Zeitaufwand: ca. 45 Minuten zzgl. Trockenzeit über Nacht

Ich wünsche Euch nun viel Spaß beim Marmorieren und Bepflanzen!

 

 

Noch nicht genug vom Basteln?

Hier findest Du eine weitere kreative DIY-Idee von Julia!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.