Herbst-Rezept für scharfe Kürbis-Ecken

Rezept für scharfe Kürbis Ecken

Kürbis und Chili – Die perfekte Herbst-Kombination

Im Herbst und im Winter sind wärmende Mahlzeiten doch immer etwas herrliches, wenn man aus der Kälte nach Hause kommt. Eine heiße, duftende Kürbissuppe zum Beispiel. Aber die gibt es ja ständig in der Kürbiszeit. Ein bisschen Abwechslung ist da doch willkommen, oder?

Wir haben ein Rezept für Dich, das Dich nicht nur aufwärmt, sondern aufheizt. Denn wir verwenden neben einem warmen Ofen auch ordentlich Chili. Die Dosis von einer Schote des Peperoni ‚Fireflame‘ wird aber für die meisten zu verkraften sein. Wenn Du so richtig ins Schwitzen kommen willst, kannst Du auch auf den Habanero-Chili ‚Calita® Orange‘ zurückgreifen. Das könnte aber dazu führen, dass Du direkt wieder raus in die Kälte willst! 🙂

Rezept für Kürbis Spalten mit Chili

Unser Rezept für scharfe Kürbis-Ecken

  1. 1 Hokkaido-Kürbis ‚Uchiki-Kuri‘ (ca. 1kg) waschen, entkernen und in Spalten schneiden.
  2. 25 g Ingwer fein würfeln, 1 Chilischote ‚Fireflame‘ in Ringe schneiden.
  3. Alles in eine Schüssel geben und mit 1 Esslöffel Curry, etwas Meersalz und Pfeffer sowie 4 Esslöffel Olivenöl 1 Stunde marinieren.
  4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  5. Das marinierte Gemüse wird anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gegeben und im Ofen im unteren Drittel ca 20- 25 Minuten gebacken.

Chili Ingwer Kürbisecken Rezepz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.