Volmary Homemade Chilisauce

Peperoni 'Fireflame'

Die Würze fürs nächste BBQ

Die Grillsaison ist eröffnet! Doch wie so oft stellt sich die Frage: Was bring‘ ich fürs Grillfest mit? Baguette, Salate oder Getränke. Das sind wohl eher die Standardideen. Die selbstgemachte Chilisauce hingegen sorgt für scharfe Würze auf den Tellern und bestimmt für feurige Gesprächsthemen am Grill.

Peperoni ‚Fireflame‘

Für ca. 350 ml Volmary Homemade Chilisauce brauchst Du:

  • 1kg Peperoni ‚Fireflame‘, geputzt
  • 100 ml Apfelsaft
  • 35g Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 El Joghurt
  • 250 ml Apfelessig

So geht’s:

  • Peperoni klein schneiden und mit Apfelsaft, Salz, Prise Zucker und Joghurt im Standmixer pürieren.
  • Mischung in ein Glas mit Schraubdeckel füllen und zwei Tage bei Zimmertemperatur stehen lassen.
  • Chilimischung bei ca. 10 Grad (in der Kühlschranktür oder Keller) kühl stellen und weitere 14 Tage stehen lassen, alle 2 Tage den Schraubverschluss öffnen um den entstandenen Druck abzubauen.
  • Chilimischung mit dem Apfelessig mixen, in kleine Flaschen abfüllen und gekühlt aufbewahren.

Noch besser wird’s mit Peperoni aus dem eigenen Garten

Die langen, leuchtend roten Früchte des Peperoni ‚Fireflame‘ eignen sich super für Deine Chilisauce. Du kannst ihn im Beet anpflanzen oder in Töpfen auf der Terrasse und dem Balkon.  Sein scharfer Cayenne-Pfeffergeschmack verleiht der Sauce ein deftiges und exotisches Aroma.

Guten Appetit!


Wenn Dir Deine Chili-Ernte über den Kopf wächst, haben wir hier drei weitere Methoden, Deine feurigen Früchte haltbar zu machen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.