Gebackene Süßkartoffel mit Erbsen-Cashew-Creme

Heute darf es etwas Deftiges sein? Gerne. Aber natürlich trotzdem frisch und gesund! Michaela von Soulfood Kitchen stellt Dir in diesem Video ein Rezept für ein tolles Ofengericht vor, das viele wertvolle Zutaten enthält.

Das Beste: die meisten davon kannst Du frisch im Garten oder auf dem Balkon ernten. Süßkartoffeln, Cherrytomaten, frische Kräuter – echte Urban Gardener können bei diesem Rezept aus dem Vollen schöpfen und ihre Ernte zu einem tollen Gericht veredeln. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und Genießen!

Was Du brauchst:

  • Zwei Süßkartoffeln ‘Erato® Orange
  • 150g Cherrytomaten ‘Solena® Sweet Red
  • 200g Erbsen
  • 200g ungesalzene Cashewkerne
  • Winterharter Rosmarin ‘Blue Winter
  • Volmary Küchenkräuter ‘Basilikum‘
  • Schnittlauch ‘Staro
  • eine Knoblauchzehe
  • Saft einer halben Zitrone
  • Olivenöl
  • Balsamico
  • Salz und Pfeffer

Süßkartoffel Experte Erato

Und so geht’s:

Für die Süßkartoffeln…

  1. Rosmarin-Stängel grob hacken
  2. die Süßkartoffeln putzen und halbieren, unten die Rundung abschneiden, damit sie gerade liegen
  3. Süßkartoffeln an der Schnittfläche rautenförmig anritzen und auf das Blech geben
  4. etwas Olivenöl und Rosmarin darüber geben, salzen und pfeffern und leicht einreiben
  5. für ca. 20-30 Minuten bei ca. 180° in den Ofen, bis die Süßkartoffeln weich sind

Für das Erbsen-Topping…

  1. Cashews ca. zwei Stunden in Wasser einweichen
  2. Erbsen auftauen lassen
  3. beides in den Mixer geben
  4. eine Knoblauchzehe schälen und dazugeben
  5. Saft einer halben Zitrone dazugeben
  6. viel Basilikum nach Belieben dazugeben
  7. salzen
  8. 50-100ml Wasser dazugeben

Für das Tomaten-Topping…

  1. Cherrytomaten vierteln und in eine Schale geben
  2. 1-2 Esslöffel Balsamico dazugeben
  3. 1-2 Esslöffel Olivenöl dazugeben
  4. etwas Schnittlauch grob hacken und dazugeben
  5. salzen und pfeffern nach Geschmack

Anschließend die Süßkartoffeln aus dem Ofen holen und sofort das Erbsen-Topping darauf verteilen. Über das Erbsen-Topping dann je zwei bis drei Esslöffel des Tomaten-Toppings geben. Mit Basilikum garnieren und sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Mit dem Absenden des Kommentars willigen Sie ein, dass wir den von Ihnen angegebenen Namen und den Kommentar auf unserer Seite veröffentlichen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Seite einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary GmbH zu widerrufen.