Kürbiskübel mit Alpenveilchen

Unsere Blogger-Kollegin Julia von Jules kleines Freudenhaus überrascht uns immer wieder mit kreativen Ideen für die Gartengestaltung! Dieses Mal hat sie einen großen Kürbis in einen Blumenkübel verwandelt und ein paar der Garten-Alpenveilchen ‚Angelito®‘ hineingepflanzt – einfach eine wunderschöne Idee für die Herbstdekoration! 

Bei unserem Bauern gab es diese Woche einen Riesenberg Kürbisse in allen möglichen Formen, Farben und Größen. „Da lässt sich doch bestimmt ein tolles Blumenarrangement mit machen“, dachte ich mir und ein großer Schnitzkürbis wanderte in meinen Einkaufskorb. Zusammen mit hübschen Alpenveilchen von Volmary und ein wenig Beiwerk ist daraus ein herbstlicher Kürbiskübel entstanden, der nun unsere Gäste vor der Haustür empfängt. Alpenveilchen erleben in diesem Jahr ein echtes Revival und haben in Kombination mit modernen Pflanzen und Deko-Artikeln so gar nichts mehr von ihrem etwas angestaubten Image!

Kreative Herbstbepflanzung: Der Kürbis als Blumentopf

Garten-Alpenveilchen im Kürbis

Wie Du auch so einen hübschen Blumentopf-Kürbis für Deinen Garten oder Balkon gestalten kannst, siehst Du hier:

Du brauchst:

  • Garten-Alpenveilchen ‚Angelito®
  • Grünes Beiwerk wie Efeu, Beeren, Zweige
  • Grünen Blumendraht
  • Schere/Gartenschere
  • Großen Schnitzkürbis
  • Messer und Löffel
  • Blumenerde

Und so geht`s:

1. Zuerst schneidest Du einen Deckel des Kürbis ab und höhlst den Kürbis aus. Das Kürbisfleisch lässt sich beispielsweise für eine leckere Kürbissuppe verwenden.

DIY: Aus dem Kürbis wird ein Kübel 

2. Nun füllst Du Blumenerde in den Kürbis und machst so eine große Öffnung, dass später 2-3 Alpenveilchen gut Platz darin finden.

3. Suche Dir 2-3 schöne Garten-Alpenveilchen aus – entweder wählst Du eine Kombination aus verschiedenen Farben oder Du bleibst bei einer Farbe. Die zierlichen Garten-Alpenveilchen ‚Angelito®‘ gibt es in Weiß, Pink und Rot.

Garten-Alpenveilchen wirken in Kürbissen besonders dekorativ.

4. Nimm Deine Herbstblumen und pflanze sie entweder direkt in den mit Blumenerde befüllten Kürbiskübel oder stelle sie in den Töpfchen in den Kürbis. Dies hat den Vorteil, dass Du sie gut zum Gießen herausnehmen kannst oder auch eine Pflanze einfach austauschen kannst.

Zwei bis drei Pflanzen passen in einen Kürbis

5. Da der Rand des Kürbisses nicht besonders hübsch aussieht, verziere den Rand des Kürbisses mit einem Efeu- oder auch Eukalyptuskranz. Toll sieht bestimmt auch unser Kräuterkranz aus! Einen Kranz aus Efeu bindest Du beispielsweise, indem Du 2-3 lange Efeuästchen mit dem grünen Blumendraht zu einem Kranz zusammenbindest und diesen über die Alpenveilchen und den Rand legst.

6. Zum Schluss kannst Du in den Kranz noch herbstliche Beeren, Blätter oder die Fruchtstände des Efeus stecken.

Der Kürbis als Blumentopf für Herbstblumen

Das war es auch schon! Fertig ist Dein Kürbis-Blumentopf mit Alpenveilchen! So sieht der Kürbis aus, wenn Du Dich nur für eine Blütenfarbe bei den Alpenveilchen entscheidest:

Weiß wie Schnee – die kleinen Alpenveilchen versüßen die Wartezeit bis zum Winter

Bunter wird es, wenn Du mehrere Blütenfarben zusammen mischst, wie Du auf dem unteren Foto sehen kannst. Nun hast Du einen tollen Kürbiskübel für drinnen oder draußen – Du kannst Den Kürbiskübel natürlich auch verschenken! Leider ist die Haltbarkeit des Kürbisses beschränkt. Draußen im kühlen Garten oder auf dem Balkon hält sich der Kürbis natürlich etwas länger. Der Zeitaufwand für diese Herbstbepflanzung beträgt circa 30 Minuten.

Wir wünschen Euch nun viel Spaß beim Nachmachen!

Weitere Ideen für die Herbstbepflanzung findest Du hier:

Wunderschöne Stauden für den Herbst

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars willigen Sie ein, dass wir den von Ihnen angegebenen Namen und den Kommentar auf unserer Seite veröffentlichen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Seite einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary GmbH zu widerrufen.