Zucchininudeln mit Cherrytomaten

Kugelrund, gelb, länglich, gesprenkelt, grün – Zucchini gibt es in allen möglichen Formen und Variationen. Ebenso variantenreich ist die Verwendung der leckeren Frucht. Ob gebraten, überbacken, gedünstet, püriert oder gekocht: Die Zucchini lässt sich in keine Schublade stecken. Auch die gelbe Blüte ist eine kleine Delikatesse, die zudem besonders hübsch auf dem Teller aussieht.

Zucchini sind daher viel zu schade, um immer nur als Beilage zu dienen oder klein geschnippelt im Rührei zu landen. Wir haben uns stattdessen ein Rezept überlegt, bei dem die grüne Frucht endlich mal zur Protagonistin auf dem Teller wird: Zucchininudeln mit Basilikum-Pesto, Cherrytomaten und Mozzarellakugeln. 

Für zwei Personen brauchst Du:

  • 2 mittelgroße Zucchini ‚Zodiac
  • 8 gelbe Nektar-Cherrytomaten ‚Solena® Sweet Yellow‘ (schmecken besonders aromatisch-süß)
  • 8 Mini-Mozzarellakugeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 großes Bund Basilikum ‚Baristo® Grande
  • 30g Pinienkerne
  • 20g Mandeln
  • 50g geriebener Parmesan
  • 60 ml Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Das Pesto

  1. Für das Pesto röstet Du die Pinienkerne und Mandeln für ein paar Minuten in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Fett, bis sie angenehm duften.
  2. Dann kommen die frischen Basilikumblätter mit dem grob gehackten Knoblauch und geriebenem Parmesan in einen hohen Rührbecher.
  3. Die Gerösteten Kerne dazugeben. Mit dem Stabmixer pürieren und das Olivenöl nach und nach dazugeben.
  4. Das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln aus Zucchini

  1. Die Zucchini mit einem Spiralschneider oder von Hand in sehr dünne Streifen schneiden und die Tomaten halbieren.
  2. Die „Nudeln“ in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl kurz anbraten und die halbierten Cherrytomaten unterschwenken.
  3. Alles für wenige Minuten bei mittlerer Hitze in der Pfanne lassen und schon kannst Du die Zucchini-Nudeln schon auf zwei Tellern anrichten und mit je 4 Mozzarellakugeln und dem Pesto servieren. Wenn Du zerfließenden Käse bevorzugst, kannst Du die Mozzarellakugeln natürlich schon vorher dazugeben.

Guten Appetit!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Mit dem Absenden des Kommentars willigen Sie ein, dass wir den von Ihnen angegebenen Namen und den Kommentar auf unserer Seite veröffentlichen. Unsere Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Seite einsehen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung für die Zukunft durch eine Mitteilung an die Volmary GmbH zu widerrufen.